Radio.Werbung »

Sound.Design »

Audio.Marketing »

Als Audioguide bezeichnet man eine Erklärung oder Erläuterung in Form von aufgezeichneter Sprache, die einen Platz, eine Gegend, ein Kunstwerk oder eine ganze Ausstellung beschreibt. Diese Aufnahme befindet sich auf einem Abspielgerät, das man mit sich trägt oder das vor Ort fest installiert ist.
Die Sprache kann natürlich auch durch Musik und Geräusche zu richtigen Hörbildern ausgeformt werden. Bei einem Videoguide können auch noch Bilder, Slideshows oder Filmsequenzen hinzugefügt werden.

Die typische Anwendung, bei der wohl schon die meisten einen Audioguide in den Händen gehalten haben, ist die Nutzung als Museumsführer. Kaum eine größere Kunstaustellung kommt heute ohne einen Audioguide aus, kann man doch so auch ohne zusätzliches Personal die Erläuterungen für fremdsprachige Besucher bereithalten.

Aber auch im Bereich der Unternehmenskommunikation sind Audioguides im Einsatz. So gehen Unternehmen, die im öffentlichen Interesse stehen und gerne zum Beispiel von Schulklassen besucht werden wie Zeitungshäuser oder Brauereien dazu über, mit Audioguide-Anwendungen im Besucherzentrum viele Fragen im Vorfeld zu beantworten, so dass die eigentliche Führung durch den Betrieb dann konzentrierter und zügiger erfolgen kann.

Die P&P Studios bieten auch hier wieder eine Komplettbetreung an – von der didaktisch und pädagogisch durchdachten Konzeption über die Redaktion und Produktion bis hin zur Lieferung von den geeigneten Abspielgeräten.

Beispiele finden Sie hier »

P&P Studios · Hoppestraße 7 · 93049 Regensburg · Tel. 0941 - 69676-0 · E-Mail: info@ppstudios.de